From Die Geschichte des Flugplatz Gütersloh

Main: EDUOEmergencies

Master Diversion Airfield Gütersloh

Chronik von Notlandungen und Flugzeugdefekten am Boden ab 1982, in Teilen auch früher
von Marcus Herbote

Datum Serial Flugzeugtyp Einheit Bemerkungen
1977
25.11.1977 XZ362/19 Jaguar GR.1 2Sqn Landung mit totalem Hydraulikausfall

© Clive Brooks Collection via twosqnassoc.co.uk XZ362/19 Jaguar GR1 2Sqn, Gütersloh (25.11.1977) Hier sieht man einen Jaguar GR1 der 2Sqn bei einer Notlandung in Gütersloh! Das Bild entstand aus der begleitenden Maschine heraus. Flying Officer Gary Smith brachte den Jaguar trotz eines totalen Hydraulikausfalls sicher auf die Erde!

Datum Serial Flugzeugtyp Einheit Bemerkungen
1980
25.08.1980 30+55 G.91R/3 LeKG43 Notlandung, Grund nicht bekannt
1982
26.03.1982 XV290 Hercules C.3 LTW mit drei laufenden Motoren gelandet (rechts außen war aus)
06.04.1982 unid. Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
20.04.1984 XV404/B Phantom FGR.2 56.Sqn. Fangseillandung (evtl. Übung)
* Maschine gehörte zum Bold Encounter-Kontingent
08.06.1982 FC01 TF-104G 10.Wing vermutlich Triebwerksschaden
* Piloten wurden durch zwei Magister abgeholt
08.07.1982 D-8059 RF-104G 306.Sqn. Vogelschlag
09.07.1982 XV199 Hercules C.1 LTW Ausfall des rechten Innenmotors beim Start, Startabbruch
14.07.1982 XX965/AM Jaguar GR.1 14.Sqn. Notlandung, Ausfall eines Triebwerks nach Vogelschlag
* zweiter Jaguar geleitete zur Landung
15.07.1982 J-240 F-16A 322.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* Rückkehr 10 Minuten nach Start zum DACT mit Harriern
15.07.1982 51+14 C-160D LTG 63 defekte Turbine
* blieb 14 Tage!
15.07.1982 XT279/C Buccaneer S.2B 15.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
22.07.1982 XV497/A Phantom FGR.2 19.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* Maschine war zum DACT mit Harriern in EDUO
28.07.1982 23+65 F-104G JaboG 33 Notlandung nach Kollision mit RAF Jaguar GR.1 über Warendorf
* F-104G 25+19 geleitete runter und landete; TF-104G 27+34 holte den Piloten ab
28.07.1982 D-8059 RF-104G 306.Sqn. Vogelschlag
17.08.1982 XW543/Y Buccaneer S.2B 16.Sqn. kam zu schnell zur Landung rein, Luftbremse ließ sich zuerst nicht öffnen
30.08.1982 35+21 RF-4E AG 52 Notlandung, Hydraulikausfall
31.08.1982 68-041/UH F-111E 20.TFW Triebwerksschaden, Testlauf auf Bahn
* Maschine gehörte zu den Tiger-Meet-Teilnehmern
31.08.1982 72+12 UH-1D Heer war nicht mehr flugfähig
* CH-53G 84+80 brachte den Huey zur Heimatbasis
31.08.1982 24+74 F-104G JaboG 33 Vogelschlag
* F-104G 25+28 geleitete runter und landete
08.09.1982 XW630/AG Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
14.09.1982 WK111/EA Canberra T.17 360.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* Maschine gehörte zu den ECM-Meet-Teilnehmern
17.09.1982 A-008 F-35XD Esk 725 Triebwerksschaden, Testlauf auf Bahn
* am 20.09. wurde der Nachbrenner im Flug über der Bahn getestet!
29.09.1982 41+15 Alpha Jet JaboG 41 Notlandung, Grund nicht bekannt
* 40+89 und 41+14 geleiteten runter (eine links, eine rechts)
18.10.1982 XV361/E Buccaneer S.2B 15.Sqn. Notlandung mit vorherigem Kerosinablassen
22.10.1982 J-245 F-16A 323.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* J-232 geleitete runter
11.11.1982 XX974/DH Jaguar GR.1 31.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* "DD" geleitete runter
12.11.1982 XZ389/CN Jaguar GR.1 20.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* XX977/DL geleitete runter
 
1983
17.02.1983 XZ387/DN Jaguar GR.1 31.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
07.04.1983 XX892/R Buccaneer S.2B 16.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
18.05.1983 XW533/K Buccaneer S.2B 15.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* XX899/A geleitete runter
24.06.1983 XT895/T Phantom FGR.2 92.Sqn. Fangseillandung (evtl. Übung)
05.07.1983 XZ378/CH Jaguar GR.1 20.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
18.07.1983 XZ987AX Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
18.07.1983 XX895/B Buccaneer S.2B 15.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
21.07.1983 37+92 F-4F JaboG 36 Notlandung, Grund nicht bekannt
22.07.1983 38+69 F-4F JaboG 36 Notlandung, Grund nicht bekannt
26.07.1983 35+31 RF-4E AG 52 Notlandung, Grund nicht bekannt
27.07.1983 21+95 F-104G JaboG 32 Notlandung, Grund nicht bekannt
* 22+01 geleitete runter und landete; blieb bis 04.08.
05.08.1983 XZ375/CB Jaguar GR.1 20.Sqn. Triebwerksschaden links, Testlauf auf Bahn
* Testflug am 8.8.
09.08.1983 XV470/G Phantom FGR.2 19.Sqn. bei Landung Bremsschirm gerissen
11.08.1983 XX958/AH Jaguar GR.1 14.Sqn. Notlandung, Triebwerksschaden, später Testlauf auf Bahn
* XX956/AB geleitete runter, XX150/AZ holte Piloten ab
16.08.1983 XW916/W Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Hydraulikausfall
16.08.1983 A-005 F-35XD Esk 725 Notlandung, Grund nicht bekannt (evtl. Übung)
* A-006 geleitete runter und landete
16.08.1983 68-583/AR RF-4C 10.TRW Notlandung, Hydraulikausfall
17.08.1983 XW763/AK Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
17.08.1983 27+72 TF-104G JaboG 31 Notlandung, Grund nicht bekannt
23.08.1983 XV496/J Phantom FGR.2 19.Sqn. beim Start Bremsschirm verloren, aber nicht wieder gelandet
30.08.1983 XW919/03 Harrier GR.3 1.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* flog für einige Tage von EDUO aus
16.09.1983 ZA704/BV Chinook HC.1 18.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
16.09.1983 XZ391/DF Jaguar GR.1 31.Sqn. Triebwerksschaden links, Testlauf auf Bahn
21.09.1983 WF916/EF Canberra T.17 360.Sqn. Triebwerksschaden, Testlauf auf Bahn
* Maschine gehörte zu den ECM-Meet-Teilnehmern
27.09.1983 70-385/LN F-111F 48.TFW Triebwerksschaden
* Testlauf auf Bahn am 30.9., dann gestartet
14.10.1983 XZ970/AR Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
20.10.1983 XV738/B Harrier GR.3 4.Sqn. Fahrwerk ließ sich nicht einfahren, Einsatz abgebrochen, senkrecht gelandet
20.10.1983 WL679 Varsitiy T.1 RAE Startabbruch mit linkem qualmendem Motor
* war mehrere Tage in EDUO stationiert
21.10.1983 D-5810 TF-104G CAV Notlandung, Grund nicht bekannt
24.10.1983 A129/11-ER Jaguar A EC 1/11 Triebwerksschaden, kurzer Testlauf auf Bahn
* war evtl. seit 20.10. da
27.10.1983 XV738/B Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Hydraulikausfall
10.11.1983 35+46 RF-4E AG 51 ohne Bremsschirm gelandet, Fangseil benutzt
* 35+28 war mit dabei
21.11.1983 XW927/S Harrier T.4 4.Sqn. Notlandung, Hydraulikausfall
30.11.1983 XW927/S Harrier T.4 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
14.12.1983 XV472/E Phantom FGR.2 19.Sqn. Bremsschirm bei Landung verloren, ins zweite Seil gerollt
* gehörte zu einer gemischten DACT-Abordnung

© Christian Hölscher 35+46 RF-4E AG 51, Gütersloh (10.11.1983) Diese RF-4E kam zusammen mit der 35+28 nach EDUO und machte eine Fanghakenlandung nachdem der Schirm sich nicht öffnete; trotz geöffneter Bremsschirmklappe am Heck.

Datum Serial Flugzeugtyp Einheit Bemerkungen
1984
15.02.1984 XZ968/K Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
07.03.1984 XV809/AF Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Probleme mit dem Hauptrad
07.03.1984 XZ999/I Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
20.03.1984 XZ104/24 Jaguar GR.1 2.Sqn. Notlandung, Triebwerksschaden, am 22.3. Testlauf auf Bahn
* vor Landung achtmal Overshoot zum Treibstoffverbrennen
20.03.1984 D-5803 TF-104G CAV Notlandung, Grund nicht bekannt
* D-5806 und D-5810 holten die Piloten ab
21.03.1984 21+64 F-104G JaboG 32 Notlandung mit totem(!) Triebwerk, Fahrwerk erst über Ems ausgefahren
* 21+72 geleitete runter und landete, HFB.320 16+24 brachte am 21.3. Bodencrew, 21+64 blieb bis 9.4., 27+98 brachte Piloten
09.04.1984 XV747/G Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Hydraulikausfall
16.04.1984 XV741/AA Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Hydraulikausfall
16.04.1984 35+26 RF-4E AG 52 Notlandung, Hydraulikausfall
* die drei Zusatztanks wurden am 18.4. von 35+05 abgeholt
08.06.1984 XZ970/AR Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
18.06.1984 XV747/G Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
18.06.1984 XZ968/K Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
19.06.1984 J-223 F-16A 322.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* J-220 geleitete runter und landete dann
20.06.1984 XZ965/AM Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
02.07.1984 FA56 F-16A 10.Wing Notlandung, Grund nicht bekannt
* FA71 geleitete runter und landete dann, blieb bis 6.7.
02.07.1984 21+56 F-104G JaboG 33 Notlandung, Grund nicht bekannt
06.07.1984 XZ968/K Harrier GR.3 4.Sqn. Verlust beider Hauptfahrwerksreifen nach dem Aufsetzen

© Christian Hölscher XZ968/K Harrier GR3 4Sqn, Gütersloh (06.07.1984) Ohne Hauptfahrwerk wird dieser Harrier in den Shelterbereich der 3Sqn gezogen. Die Maschine verlor bei der Landung beide Reifen, vermutlich durch eine lose Hauptmutter! Man erkennt deutlich, dass die Last auf den Stützrädern enorm hoch ist. Mit dem durchhängenden Heck wird dieser Transport zur Millimeterarbeit. Die Stellung der vier Triebwerksdüsen ist hier "Hoovern". Bei der XZ968 handelte es sich offenbar um eine "Hangar Queen" - ganze viermal machte dieser GR3 im Jahr 1984 eine Notlandung!

Datum Serial Flugzeugtyp Einheit Bemerkungen
10.07.1984 XW921/V Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
11.07.1984 XV809/AF Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
11.07.1984 35+02 RF-4E AG 52 Notlandung, Grund nicht bekannt
12.07.1984 ZA460/FD Tornado GR.1 16.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
24.07.1984 XZ968/K Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
31.07.1984 XZ995/AO Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
31.07.1984 XZ987AX Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
16.08.1984 XZ145/AT Harrier T.4 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
20.08.1984 50+83 C-160D LTG 62 Startabbruch wegen Ausfall der rechten Turbine
21.08.1984 35+09 RF-4E AG 52 Notlandung, Grund nicht bekannt
* 35+?? geleitete runter
28.08.1984 XV738/B Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
14.09.1984 XV808/AW Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
18.09.1984 XV786/E Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
20.09.1984 XX967/AC Jaguar GR.1 14.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* XZ388/AH geleitete runter
30.10.1984 unid. UH-1D HTG 64 Notlandung, Grund nicht bekannt
02.11.1984 XW916/W Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
12.11.1984 XZ130/AH Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
 
1985
19.02.1985 XH169 Canberra PR.9 1.PRU Triebwerksschaden, Testlauf auf Bahn
26.02.1985 XV779/AP Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
11.03.1985 61+11 Atlantic MFG 3 Notlandung, Triebwerksschaden
* 61+17 war am 11.3. und 12.3. da
12.03.1985 XW769/A Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
14.03.1985 ZB603/AZ Harrier T.4 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
19.03.1985 XV810/X Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
22.03.1985 69-384/AR RF-4C 10.TRW Notlandung, ohne Bremsschirm gelandet
* 68-557 war mit dabei
02.04.1985 XW927/S Harrier T.4 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
03.04.1985 XV804/AD Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
09.04.1985 43+86 Tornado IDS MFG 1 Notlandung, Grund nicht bekannt
11.04.1985 ZB600/R Harrier T.4 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
03.05.1985 XV806/AA Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung mit Knall, vermutlich Schaufelbruch beim Display für Family Day bei der 18.Sqn.
20.05.1985 412/13-QN Mirage IIIE EC 1/13 Triebwerksschaden, Testlauf auf Bahn
* Maschine gehörte zum Bold Encounter-Kontingent
21.05.1985 79-078/BT F-15C 36.TFW linkes Hauptrad ließ sich zunächst nicht ausfahren, dann normal gelandet
* Maschine gehörte zum Bold Encounter-Kontingent
03.06.1985 ZA608/Z Tornado GR.1 617.Sqn. Hydraulikausfall, hat statt dem Approach Cable das Fangnetz genommen und zerrissen
04.06.1985 XV786/E Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Hydraulikausfall
05.06.1985 XH175 Canberra PR.9 1.PRU Triebwerksschaden, Testlauf auf Bahn
* flog für einige Tage von EDUO aus
11.06.1985 68-583/AR RF-4C 10.TRW Vogelschlag am Leitwerk
18.06.1985 XV784/D Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
18.06.1985 XV793/L Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
19.06.1985 FA70 F-16A 31.Smd. Notlandung, Grund nicht bekannt
* FA66 geleitete runter und landete dann
03.07.1985 21+11 RF-104G MFG 2 Notlandung, Grund nicht bekannt
* 21+09 geleitete runter und landete dann
30.07.1985 J-884 F-16B 312.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
30.07.1985 ZD719/DD Tornado GR.1 31.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
30.07.1985 XS459/DW Lightning T.5 LTF Triebwerksschaden oben, Testlauf auf Bahn
* Maschine war zum DACT mit Harriern in EDUO
31.07.1985 XR749/DA Lightning F.3 LTF Schirm abgerissen bei Landung
* Maschine war zum DACT mit Harriern in EDUO
05.08.1985 XS459/DW Lightning T.5 LTF Triebwerksschaden oben, Testlauf auf Bahn
* Maschine war zum DACT mit Harriern in EDUO
12.08.1985 44+49 Tornado IDS JaboG 31 Triebwerksschaden, Testlauf auf Bahn am 13.8.
13.08.1985 79-0220/WR A-10A 81TFW Notlandung nach Kollision mit Segelflugzeug bei Brilon. Der Pilot des Gliders überlebte den Absturz verletzt.

© Christian Hölscher 79-0220/WR A-10A 81TFW, 509TFS, Gütersloh (13.08.1985) Leider ist diese Aufnahme zu spät gemacht worden - man sieht deshalb nur einen Teil der Beschädigung unterhalb des Cockpits, die von einer "midair collision" mit einem Segelflugzeug stammt. Die Kollision fand zwei Kilometer nordöstlich von Brilon statt. Der Pilot des Seglers wurde bei dem Unglück zum Glück nur leicht verletzt.

Datum Serial Flugzeugtyp Einheit Bemerkungen
14.08.1985 ZA492/FE Tornado GR.1 16.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* ZA466/FH geleitete runter
23.08.1985 104891 CF-104 1.CAG Notlandung, Grund nicht bekannt
* 104???? geleitete runter, CT-133 133345 holte Piloten ab
29.08.1985 XV465/F Phantom FGR.2 19.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* eine andere FGR.2 geleitete runter, blieb bis 2.9.
30.08.1985 35+10 RF-4E AG 52 normal gelandet, danach Triebwerksschaden
* Testlauf auf Bahn am 2.9., am 3.9. gestartet
13.09.1985 XW764/AC Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
19.09.1985 XW768/O Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
27.09.1985 XV755/AK Harrier GR.3 3.Sqn. Hauptfahrwerksreifen bei Landung geplatzt, Fangseil mitgerissen
03.12.1985 XW921/V Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung nach Verlust der Cockpithaube
05.12.1986 XS922/AG Lightning F.6 5.Sqn. Bugfahrwerk bei Landung gebrochen
* Maschine war zum DACT mit Harriern in EDUO, bleib bis 19.12.
20.12.1985 XV105 VC-10 C.1 10.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
1986
21.04.1986 K-3061 NF-5A 314.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* blieb bis 23.4.
28.04.1986 XV751/AU Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
02.05.1986 XW924/G Harrier GR.3 4.Sqn. linkes Stützrad fuhr nicht ganz aus
* XV760/K geleitete runter
09.05.1986 XV751/AU Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
23.06.1986 ZD891/BB Tornado GR.1 14.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* ein weiterer Tornado geleitete runter
23.06.1986 28+22 TF-104G JaboG 34 Notlandung, Grund nicht bekannt
24.06.1986 XW768/N Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
26.06.1986 XW921/V Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
30.06.1986 ZD747/DK Tornado GR.1 31.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
30.06.1986 ZA412/FZ Tornado GR.1 16.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
01.07.1986 XP749/DA Lightning F.3 LTF Notlandung, Grund nicht bekannt
* Maschine war zum DACT mit Harriern in EDUO
02.07.1986 ZB600/R Harrier T.4 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
02.07.1986 242 F-5B 338.Skv. Notlandung direkt nach dem Start, Grund nicht bekannt
* 134 geleitete runter, blieb bis 3.7.
03.07.1986 BD04 Mirage 5BD 42.Smd. Bremsschirm bei Landung verloren, durchgestartet, normal gelandet
07.07.1986 XW764/AC Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
09.07.1986 XV758/AV Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
11.07.1986 XZ987/O Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
14.07.1986 XZ969/D Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
17.07.1986 XW921/V Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
28.07.1986 ZD793/CA Tornado GR.1 17.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
28.07.1986 ZD848/BC Tornado GR.1 14.Sqn. Triebwerksschaden, Testlauf auf Bahn
28.08.1986 ZD891/BB Tornado GR.1 14.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* ZD744/BD geleitete runter
29.08.1986 XZ970/AR Harrier GR3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
14.10.1986 XV490/S Phantom FGR.2 92.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* eine andere FGR.2 geleitete runter
15.10.1986 XZ966/K Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
15.10.1986 41+51 Alpha Jet JaboG 43 Notlandung, Grund nicht bekannt
11.12.1986 XV738/B Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
11.12.1986 ZA410/EX Tornado GR.1 15.Sqn. Triebwerksschaden, Testlauf auf Bahn
1987
05.03.1987 XV498/U Phantom FGR.2 92.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
27.04.1987 ZD667/U Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
13.05.1987 ZD477/VC Sea King HC.4 846.Sqn. Notlandung vorne auf Bahn, nach Überprüfung durch Feuerwehr wieder abgeflogen
29.06.1987 XZ991/- Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
10.07.1987 unid. Harrier GR.3 4.Sqn. Stützradbruch bei der Landung, Maschine kam von der Bahn ab
09.09.1987 XX834/34 Jaguar T.2 2.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
09.09.1987 J-869 F-16A 312.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* J-882 geleitete runter
10.09.1987 XZ136/O Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
15.09.1987 ZD668/J Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
16.09.1987 XZ136/O Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
16.09.1987 XV752/G Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
16.09.1987 XW269/Y Harrier T.4 3.Sqn. Notlandung, Vogelschlag mit zerplatzter Cockpithaube
16.09.1987 XW270/T Harrier T.4 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
17.09.1987 XV804/D Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
17.09.1987 unid. Harrier GR.3 4.Sqn. Bruch des rechten Stützrads beim Rollen auf dem Taxiway
 
1988
12.02.1988 FA18 F-16A 350.Smd. Notlandung, Grund nicht bekannt
* blieb bis 15.2.
13.04.1988 FB19 F-16B 10.Wing Notlandung, Grund nicht bekannt
* FA?? geleitete runter, blieb bis 19.4.
17.05.1988 28/2-LN Mirage 2000C EC 3/2 Landung mit abgeknicktem Staurohr nach Kollision in Formation
* Maschine gehörte zum Bold Encounter-Kontingent
17.05.1988 22/2-LG Mirage 2000C EC 3/2 Landung mit verbogener linker Tragfläche und Loch nach Kollision
* Maschine gehörte zum Bold Encounter-Kontingent
17.05.1988 84-002/BT F-15C 36.TFW Landung mit beschädigtem linkem Leitwerk nach Kollision
* Maschine gehörte zum Bold Encounter-Kontingent, flog am 19.5. zur Reparatur zurück nach Bitburg
19.05.1988 XV426/P Phantom FGR.2 56.Sqn. Triebwerksschaden, Testlauf auf Bahn
* Maschine gehörte zum Bold Encounter-Kontingent
19.05.1988 XT897/Y Phantom FGR.2 56.Sqn. Triebwerksschaden, kurzer Testlauf auf Bahn
* Maschine gehörte zum Bold Encounter-Kontingent
19.05.1988 40530 C-130E 314.TAW Notlandung, Grund nicht bekannt
* Maschine gehörte zum Bold Encounter-Kontingent
25.05.1988 XV408/S Phantom FGR.2 92.Sqn. Fangseillandung (evtl. Übung)
* Maschine gehörte zur Wildenrather QRA-Rotte
25.05.1988 XV412/P Phantom FGR.2 19.Sqn. Notlandung, Hydraulikausfall
* XV437Y geleitete runter
01.06.1988 XZ995/V Harrier GR.3 4.Sqn. Schaufelbruch und Triebwerksausfall mit Flamme bei Senkrechtstart
01.06.1988 XV106 VC-10 C.1 10.Sqn. Triebwerksausfall links und Startabbruch, zwei Testläufe auf Taxiway, einer auf Bahn
13.06.1988 188755 CF-18A 1CAG, 409Sqn Notlandung, Grund nicht bekannt, blieb bis 16.06.
21.06.1988 ZA454/EH Tornado GR.1 15.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
30.06.1988 unid. Lynx AH.1 AAC Notlandung, Grund nicht bekannt
04.07.1988 ZD669/A Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
04.07.1988 BA42 Mirage 5BA 8.Smd. Fangseillandung mit zerfetzem Bremsschirm
* BA52 geleitete runter, flog 10 mal über die Basis

© Mario Nowak BA42 Mirage 5BA 3Wing, 8Smd, Gütersloh (04.07.1988) Die Maschine ist rechtzeitig zum Halten gekommen, das Triebwerk läuft noch und der erste Feuerwehrwagen an der Maschine ist wie gewöhnlich Wagen Nummer 1, ein so genanntes "Crew Recovery Vehicle". Ziel der Besatzung des Fahrzeugs war hauptsächlich die umgehende Evakuierung der Piloten aus der notgelandeten Maschine!

Datum Serial Flugzeugtyp Einheit Bemerkungen
12.07.1988 XZ996/X Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
26.07.1988 35+26 RF-4E AG 52 Notlandung, Grund nicht bekannt
28.07.1988 XV751/AU Harrier GR.3 3.Sqn. zu weit ausgefahrene Luftbremse schleifte bei Landung über die Bahn
18.08.1988 K-3044 NF-5A 314.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
14.09.1988 ZA458/FB Tornado GR.1 16.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
25.10.1988 XW927/Y Harrier T.4 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
26.10.1988 XZ987/O Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
26.10.1988 A-011 F-35XD Esk 725 unbek. Schaden, konnte erst am Folgetag wieder starten
02.11.1988 J-630 F-16A 306.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* J-646 geleitete runter und landete, blieb bis 8.11.
02.11.1988 K-3033 NF-5A 314.Sqn. Triebwerksschaden, Testlauf auf Bahn
10.11.1988 XS597 Andover C.1 60.Sqn. unbek.Schaden
20.11.1988 XT661 Viscount 838 RSRE unbek. Schaden, Navajo brachte Mechaniker und Ersatzteile
* Maschine flog einige Tage von EDUO aus
15.12.1988 ZD845/BA Tornado GR.1 14.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt, blieb bis 19.12.
 
1989
12.01.1989 XW768/N Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
08.02.1989 XT902/K Phantom FGR.2 19.Sqn. Notlandung ohne Bremsschirm
21.02.1989 44+27 Tornado IDS JaboG 31 Notlandung, Grund nicht bekannt
24.02.1989 unid. Bo-105CB GpLV Notlandung, Grund nicht bekannt
28.02.1989 ZD670/P Harrier GR.3 4.Sqn. neben der Bahn im Schlamm stecken geblieben
28.02.1989 41+28 Alpha Jet JaboG 43 vermutlich doppelter Triebwerksausfall, hat Fahrwerk erst sehr spät ausgefahren
09.03.1989 40+46 Alpha Jet JaboG 43 Notlandung, Grund nicht bekannt
* 4?+?? geleitete runter, 41+26 landete, blieb bis 13.3.
16.03.1989 35+39 RF-4E AG 52 Notlandung, Grund nicht bekannt
25.03.1989 XV205 Hercules C.1 LTW Notlandung, Grund nicht bekannt
28.03.1989 J-215 F-16A 322.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
29.03.1989 XW768/N Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
31.03.1989 XZ133/R Harrier GR.3 4.Sqn. bei Probelauf zum Senkrechtstart Triebwerksschaden mit Flamme
06.04.1989 ZD668/J Harrier GR.3 4.Sqn. Senkrechtlandung mit eingefahrenem Fahrwerk, ließ sich nicht ausfahren
10.04.1989 unid. A-10A 81.TFW Notlandung, Grund nicht bekannt
29.05.1989 J-642 F-16A 306.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* J-655 geleitete runter und landete
08.06.1989 FA82 F-16A 31.Smd. Notlandung, Grund nicht bekannt
* zwei andere geleiteten runter
12.06.1989 BR04 Mirage 5BR 42.Smd. Notlandung, Grund nicht bekannt
12.06.1989 FA102 F-16A 2.Smd. Notlandung, Grund nicht bekannt
14.06.1989 J-635 F-16A 306.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* J-628 geleitete runter und landete 25 Min. später
15.06.1989 ZA564/JK Tornado GR.1 27.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
21.06.1989 J-643 F-16A 306.Sqn. Fanghakenlandung, ging aber nicht ins Seil
* J-204 von 313.Sqn. geleitete runter
01.07.1989 ZA491/GC Tornado GR.1 20.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
12.07.1989 BR09 Mirage 5BR 42.Smd. Notlandung, Triebwerksschaden, am 25.7. Testlauf auf Bahn
* BR10 geleitete runter und landete später, blieb bis 25.7.
14.07.1989 J-066 F-16B 315.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* J-061 geleitete runter
09.08.1989 37+33 F-4F JaboG 36 Notlandung, Grund nicht bekannt
23.08.1989 J-879 F-16A 312.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* J-363 von 315.Sqn. geleitete runter
30.08.1989 XV421/D Phantom FGR.2 19.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
06.09.1989 44+53 Tornado IDS JaboG 32 Notlandung, Grund nicht bekannt
* blieb bis 12.9.
11.09.1989 XV489/S Phantom FGR.2 92.Sqn. Notlandung, Triebwerksschaden, am 12.9. Testlauf auf Bahn
* blieb bis 18.9.
10.10.1989 K-4007 NF-5B 316.Sqn. Reifenplatzer bei der Landung
* blieb bis 18.10.
23.10.1989 K-3066 NF-5A 314.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* blieb bis 26.10.
17.10.1989 XV758/V Harrier GR.3 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
15.11.1989 ZD349/AK Harrier GR.5 3.Sqn. Notlandung kurz nach dem Start, Grund nicht bekannt
18.12.1989 ZA475/FC Tornado GR.1 16.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* blieb bis 21.12.

© Holger Hartwig AT24 Alpha Jet B und BR09 Mirage 5BR 2Wing, 42Smd Gütersloh (25.07.1989) Die belgische Mirage steht hier zu einem Triebswerksprobelauf auf dem hinteren Teil der Runway und war am 12. Juli notgelandet. Sie verließ noch am selben Tag die Basis. Der Pilot war am 12. Juli mit dem Trainer BD11 abgeholt worden, am 25.07. brachte ihn die BD03 zurück. Man sieht einen Carmichael MFV Firetruck und das Schleppfahrzeug des Cross Serving - den bei uns bekannten "Glaskasten-Wagen". Belgische Alpha Jet nutzten die Basis für Fuelstops auf ihren Trainingsflügen durch Mitteleuropa.

Foto torstenn./CC BY-NC-ND 3.0 XV411/L Phantom FGR2 19Sqn Gütersloh (ca. Mai 1988) Als Übung für die Feuerwehr landete während der jährlichen Mai-Übung üblicherweise eine der Phantom immer mit Fanghaken. Seltenener landete während des Jahres eine RAF-Phantom wegen eines tatsächlichen Notfalls mit Haken auf der Basis.

© Holger Hartwig J-366 F-16A 313Sqn Gütersloh (02.04.1990) Ein Hydrazin-Leck führte zu der Notlandung einer F-16 der 313Sqn. Hydrazin wird in Luftfahrzeugen wie der F-16 als Brennstoff für das Notenergie-Aggregat mitgeführt. Hier sieht man Feuerwehrleute in ihren Schutzanzügen und den umgehend evakuierten Pilot.

Datum Serial Flugzeugtyp Einheit Bemerkungen
1990
10.01.1990 XZ997V Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
10.01.1990 BA15 Mirage 5BA 8.Smd. Notlandung, Grund nicht bekannt
* blieb bis 12.1.
16.01.1990 ZD411/AG Harrier GR.5 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
23.01.1990 35+50 RF-4E AG 51 Notlandung, Grund nicht bekannt
09.02.1990 FB02 F-16B OCS Notlandung, Grund nicht bekannt
* blieb bis 14.2.
14.02.1990 XV488/O Phantom FGR.2 92.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
08.03.1990 AR-111 RF-35XD Esk 729 Notlandung, Grund nicht bekannt
* AR-115 gleitete runter und landete
02.04.1990 J-366 F-16A 313.Sqn. Notlandung, stand später abgesperrt auf dem Feld wegen Hydrazin
* J-066 geleitete runter, blieb bis 12.4.
09.04.1990 43+30 Tornado IDS JaboG 38 Notlandung, Grund nicht bekannt
19.04.1990 37+11 F-4F JaboG 36 unbekannter Schaden nach Landung
* kam mit acht anderen F-4F, blieb bis 24.4.
24.04.1990 ZD406/AB Harrier GR.5 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
27.04.1990 ZD745/BM Tornado GR.1 14.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
02.05.1990 XZ965/L Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
04.05.1990 ZD401/AA Harrier GR.5 3.Sqn. nach Display platte Hauptfahrwerksreifen
15.05.1990 FB19 F-16B 10.Wing Notlandung, Grund nicht bekannt
29.05.1990 XZ991/X Harrier GR.3 4.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
30.05.1990 J-647 F-16A 306.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* J-638 geleitete runter und landete
01.06.1990 J-618 F-16A 311.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
13.06.1990 ZA467/FF Tornado GR.1 16.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* blieb bis 19.6.
20.06.1990 ZB600/Z Harrier T.4 233.OCU unbekannter Schaden nach Landung
* kam mit zwei anderen Harrier, blieb bis Anfang Juli
21.06.1990 ZA399/GA Tornado GR.1 20.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
28.06.1990 ZD406/AB Harrier GR.5 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
11.07.1990 ZD983/BF Chinook HC.1 18.Sqn. Notlandung in der Nähe von Brockhagen auf einem Feld
24.07.1990 ZA369/II Tornado GR.1A 2.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
01.08.1990 ZD719/AD Tornado GR.1 9.Sqn. Notlandung, Triebwerksschaden, Testlauf auf Bahn am 3.8.
* blieb bis 6.8.
08.08.1990 45+81 Tornado IDS JaboG 34 Notlandung, Grund nicht bekannt
* blieb bis 14.8.
13.08.1990 unid. Tornado GR.1 14.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
30.08.1990 XT899/N Phantom FGR.2 92.Sqn. unbekannter Schaden nach Landung
* kam mit zwei weiteren Phantom, blieb bis 4.9.
07.09.1990 unid. Harrier GR.5 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
04.10.1990 86-255/RS F-16C 86.TFW Notlandung, Grund nicht bekannt
* 85-1428/RS geleitete runter, blieb bis 9.10.
15.10.1990 ZA939/CX Puma HC.1 33.Sqn. unbekannter Schaden nach Landung
* blieb bis 18.10.
15.10.1990 85-1417/HR F-16C 50.TFW Notlandung, Grund nicht bekannt
* 84-1279/HR geleitete runter und landete, blieb bis 16.10.
15.10.1990 J-359 F-16A 313.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* J-064 geleitete runter und landete, blieb bis 18.10.
17.10.1990 ZD401/AA Harrier GR.5 3.Sqn. Verlust eines unbekannten Teils beim Start, später Notlandung
13.12.1990 ZA371/C Tornado GR.1 ohne Abz. Triebwerksschaden, Testlauf auf Bahn
 
1991
15.01.1991 MT36 CM.170R VVS nach Landung unbekannter Schaden
* blieb bis 17.1.
26.02.1991 35+52 RF-4E AG 52 Notlandung, Grund nicht bekannt
27.03.1991 AR-110 RF-35XD Esk 729 nach Landung unbekannter Schaden
* kam mit AR-117, AT-158 holte Piloten ab
17.04.1991 XV411/L Phantom FGR.2 19.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
23.04.1991 unid. Harrier GR.5 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
12.06.1991 J-205 F-16A 322.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
* J-206 geleitete runter und landete
16.07.1991 unid. Harrier GR.7 4.Sqn. Notlandung mit Ausfall der Elektrik und Kabelbrand
* danach und nach Absturz der ZG473 Grounding der Flotte
31.07.1991 LX-N90444 E-3A NATO AEWF Notlandung, Grund nicht bekannt
* LX-N90451 holte die Besatzung, blieb bis 1.8.
13.12.1991 ZA460/GQ Tornado GR.1 20.Sqn. Notlandung, Triebwerksschaden, am 17.12. Testlauf auf Bahn
* ein weiterer Tornado geleitete runter, blieb bis 18.12.
18.12.1991 ZD470/AT Harrier GR.5A 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
19.12.1991 XW927/02 Harrier T.4 G. Stn.Flt. Notlandung, Grund nicht bekannt
19.12.1991 FA67 F-16A 23.Smd. Notlandung, Grund nicht bekannt, flog zur Kontrolle tief vor Tower her
 
1992
21.01.1992 ZA399/GA Tornado GR.1 20.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
07.02.1992 XW927/02 Harrier T.4 G. Stn.Flt. bei Senkrechtlandung brach rechtes Stützrad ab
06.03.1992 ZG471/AQ Harrier GR.7 3.Sqn. Notlandung, Triebwerksschaden
02.04.1992 J-226 F-16A ohne Abz. Notlandung, Grund nicht bekannt
* J-205 geleitete runter
22.04.1992 FA134 F-16A 2.Smd. unbekannter Schaden nach Landung
* war mit drei anderen F-16 da
05.06.1992 ZD467/AV Harrier GR.7 3.Sqn. Notlandung, Grund nicht bekannt
18.08.1992 FA78 F-16A 31.Smd. unbekannter Schaden nach Landung
* war mit sechs anderen F-16 da
23.09.1992 FB10 F-16B 10.Wing Notlandung, Grund nicht bekannt
* FA7? geleitete runter

Foto torstenn./CC BY-NC-ND 3.0 ZG506/CM Harrier GR7 4Sqn, Gütersloh (ca. Herbst 1991) Der am 06.06.1991 gekommene ZG506 landet hier mit einem zerbrochenen Cockpitdach - vermutlich nach einem Vogelschlag. Derartige Vorfälle kamen bei den tieffliegenden Harriern immer wieder mal vor. Der ZG506 flog nur bis Februar 1992 bei der Staffel.

Kommentar hinterlassen

blog comments powered by Disqus
Retrieved from http://sg-etuo.de/Main/EDUOEmergencies
Page last modified on 03.09.2016, 20:10