From Die Geschichte des Flugplatz Gütersloh

Squadrons: 50 Jahre Flugplatz Gütersloh

50 Jahre Flugplatz Gütersloh - 12. Juni 1987

Archiv Christian Hölscher, (13.06.1987) Postkarte zum 50-jährigen Jubiläum Flugplatz Gütersloh mit den Unterschriften der rechts auf der Karte genannten Piloten. Leider fiel diese Feier recht schwach aus, aber wohl immer noch größer, als das Jubiläum zum 80ten Geburtstag im Jahr 2017!

XL573 Hunter T7 12Sqn

© HaPe Merschbrock XL573 Hunter T7 12Sqn, Gütersloh (13.06.1987) Diese Hunter T7 flog seit April 1958 nacheinander bei der Day Fighters Leader School (DFLS), Air Fighting Development School (AFDS) und Day Fighter Conversion Squadron (DFCS). Danach war sie für die 4FTS und später 237OCU und 12Sqn im Einsatz.

© D. Lohmeyer XL573 Hunter T7 12Sqn, Gütersloh (12/13.06.1987) Selten genug ließen sich die Squadrons aus RAF Lossiemouth in Gütersloh blicken. Umso schöner war der Besuch dieser T7 der 12Sqn. RAF Gütersloh war von allen RAF-Stations am längsten mit der Hunter belegt, von 1956 bis 1971 lagen hier Hawker Hunter an vorderster Front!

© HaPe Merschbrock XX250 Hawk T1 4FTS, Gütersloh (13.06.1987) Eine der wenigen Maschinen während des kleinen Open Days im Juni 1987, die keinen direkten Bezug zur Basis Gütersloh hatten, war die Hawk der 4FTS. Weder die Einheit noch der Typ waren je in Gütersloh stationiert. In den frühen achtziger Jahren blieb oft eine Hawk aus Valley über das Wochenende. Vermutlich handelte es sich bei dem Piloten um einen ehemaligen Gütersloher.

© D. Lohmeyer XS935/AK Lightning F6 5Sqn, Gütersloh (12/13.06.1987) Die Lightning "Alpha Kilo" flog am 13. Juni 1987 direkt von Gütersloh zur Air Show in Skrydstrup. Nach dem Start erfolgte ein Tiefflug mit anschließendem steilen Steigflug! Man erkennt hier die Bf.109 von MBB bei einem Überflug im Hintergrund.

© D. Lohmeyer XW410/80 Jet Provost T5A 1FTS, Gütersloh (12/13.06.1987) Eine einzelne Jet Provost T5A fand zum Open Day 1987 den Weg aus Linton-on-Ouse nach Gütersloh.

© HaPe Merschbrock XT467 Wessex HU5 als „XR504/BF Wessex HC2 18Sqn“ Gütersloh (13.06.1987) Mehrere Monate wurde dieser ehemalige Wessex HU5 der Royal Navy umfangreich restauriert und als HC2 „Bravo Foxtrott“ der 18Sqn lackiert, um bei der kleinen Jahresfeier zum fünfzigjährigen Bestehen des Flugplatzes ausgestellt zu werden. Von außen sieht man dem Hubschrauber seine maritime Vergangenheit nicht an, waren die beiden Versionen doch in vielen Punkten ähnlich. Der „echte“ XR504 war viele Jahre von 1965 bis 1980 bei der 18Sqn im Dienst und gehörte zu den langjährig genutzten Wessii dieses Typs.

© HaPe Merschbrock XW227/DN Puma HC1 230Sqn, Gütersloh (13.06.1987) Als erste der vier Gütersloher Squadrons verlegte die 230Sqn bereits zum 30. April 1992 offiziell wieder zurück auf die britische Insel und zwar nach RAF Aldergrove. Das geschah weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit.

© D. Lohmeyer XZ136/O Harrier GR3 3Sqn, Gütersloh (12/13.06.1987) Ein Harrier GR3 der 3Sqn steht mit einer 454 kg Bombe und zwei ECM-Pods wie die anderen Teilnehmer des kleinen Open Day auf der Platte der 18Sqn.

© D. Lohmeyer XZ136/O Harrier GR3 3Sqn, Gütersloh (12/13.06.1987) Im Hintergrund des GR3 "Oscar" der 3Sqn sieht man den Hangar 1 der 18Sqn, normalerweise war die Platte der 18Sqn nur den Chinook der Staffel vorbehalten. Dieser Harrier stürzte kurze Zeit später ab.

© D. Lohmeyer "XF949/L"/XG152 Hunter F6A 3Sqn, Gütersloh (12/13.06.1987) Diese als Hunter F4 bemalte F6A trägt in Wirklichkeit die Seriennummer XG152 und war vorher im Dienst bei der 1TWU in Brawdy. Die Maschine stand einige Jahre auf dem Firedump in Gütersloh.

© D. Lohmeyer FM-BB Bf.109 MBB, Gütersloh (12/13.06.1987) Die Bf.109 von Messerschmitt-Bölkow-Blohm war sicher ein Stargast des Open Day. Leider war das Wetter an dem Wochenende nicht wirklich toll.

© D. Lohmeyer G-ASKH/RR299/HT-E Mosquito T3 BAe, Gütersloh (12/13.06.1987) Leider wurde die letzte flugfähige Mosquito Opfer eines Absturzes. Die Maschine war damals im Besitz von British Aerospace und in Hatfield stationiert.

© D. Lohmeyer G-ASKH/RR299/HT-E Mosquito T3 BAe, Gütersloh (12/13.06.1987) Mitte der vierziger Jahren lagen drei Squadrons mit Mosquito in Gütersloh. Dazu gehörten die 4, 21 und 107Sqn. Der Besuch der BAe Maschine im Jahr 1987 war der letzte Besuch einer Mosquito in Gütersloh.

© D. Lohmeyer G-ASAJ/WE569 Auster T7 privatly owned, Gütersloh (12.06.1987) Einer der Teilnehmer am leider sehr mäßig ausgefallenen Jubiläum zum 50ten Jahrestags des Flughafenbaus war diese zivile Auster.

Retrieved from http://sg-etuo.de/Squadrons/50JahreGUT
Page last modified on 11.11.2014, 08:34