From Die Geschichte des Flugplatz Gütersloh

Visiting-Aircraft: 662 Sqn - Army Air Corps

Army Air Corps - No 662 Squadron

Gastflugzeuge des Army Air Corps, No 662 Squadron (662 Sqn)

661 Sqn | Übersicht | 665Sqn

Sioux AH1

© Alex Waning XT819/C Sioux AH1 662Sqn, Gütersloh (04.07.1975) Vom kleinen Flugfeld der Waterloo Barracks in Münster-Loddenheide war es für diesen Sioux AH1 nicht weit nach Gütersloh. Die 662Sqn gehörte zu damals zum noch in Deutschland ansässigen No 2 Regiment des AAC, das auf verschiedene Standorte aufgeteilt war.

© Günter Grondstein XT819/C Sioux AH1 662Sqn, Gütersloh (05.07.1975) Dieser Sioux war auf dem Static Display während des Open Day ausgestellt. Man beachte den großen Scheinwerfer an der Seite. Das AAC in Deutschland bestand zu der Zeit aus dem 1Wing, dazu gehörten das 1 bis 4Regiment. Dieser Sioux war allerdings der 662Sqn zugeteilt.

Lynx AH1

© Thomas Westhoff-Düppmann XZ181 Lynx AH1 3Regt, 662Sqn, Gütersloh (15.08.1983) Das Wappen an der Seite zeigt ganz klar das Abzeichen der übergeordneten 3Division. Diese Lynx gehörte daher zum No 3 Regiment in Soest. Zusammen mit Belgiern, Deutschen und Amerikanern bildeten die Briten eine NATO-Panzerabwehrkette mit Hubschraubern. Wie die Royal Navy Luftfahrzeuge tragen auch die Maschinen der Royal Army keinen Finflash.

661 Sqn | Übersicht | 665Sqn

Kommentar hinterlassen

blog comments powered by Disqus
Retrieved from http://sg-etuo.de/Visiting-Aircraft/AAC-662-Sqn
Page last modified on 23.02.2014, 19:22