From Die Geschichte des Flugplatz Gütersloh

Visiting-Aircraft: Wildcat Fielding Team - Army Air Corps

Army Air Corps - Wildcat Fielding Team (Army)

Gastflugzeuge des Army Air Corps, Wildcat Fielding Team (WFT)

BTF | Übersicht | Unbekannte Einheiten

Wildcat AH1

Foto torstenn./CC BY-NC-ND 3.0 ZZ408 Wildcat AH1 WFT(A), Gütersloh (30.09.2013) Die Seriennummer beginnend mit dem doppelten letzten Buchstaben des Alphabets, "ZZ---" , steht hier offensichtlich für das Ende einer Ära. Tatsächlich ist dieser Lynx Wildcat bei seinem allerersten Besuch in Gütersloh zugleich das letzte militärische britische Luftfahrzeug, das als Gast den Gütersloher Boden betreten hat. Ein Kreis schließt sich - und das nach 58 Jahren RAF- und AAC-Präsenz und geschätzten 150.000 Gastflugzeugen und –hubschraubern und insgesamt vielen Hundertausend Flugbewegungen in dieser Zeit!

© Marc Tecklenborg ZZ408 Wildcat AH1 WFT(A), Gütersloh (30.09.2013) Die AW159 ist eine Gemeinschaftsproduktion der zusammen geschlossenen Firmen Augusta und Westland. Insgesamt 40 Wildcat AH1 erhält das Army Air Corps, 30 Wildcat HMA1 die Royal Navy. Bis zur Aufnahme in den Einsatzstaffeln fliegen die Army-Hubschrauber des Musters beim Wildcat Fielding Team (Army).

© Marc Tecklenborg ZZ408 Wildcat AH1 WFT(A), Gütersloh (02.10.2013) Nach einem Tag Ruhe führte die Besatzung des Lynx Wildcat einige Rundflüge durch und machte sich dann gegen 13 Uhr zurück auf den Weg nach Großbritannien. Damit war der letzte britische Gast auch ein Teil der Geschichte des Gütersloher Flugplatzes!

© Marc Tecklenborg ZZ408 Wildcat AH1 WFT(A), Gütersloh (02.10.2013) Der Unterschied zum Lynx AH7 oder AH9A wird auf dieser Aufnahme offensichtlich, das kombinierte Höhen- und Seitenleitwerk, die nach oben gebogenen Turbinenauslässe und das "Sea-Lynx-Fahrwerk" kennzeichnen das neue Modell.

© Axel Saal ZZ408 Wildcat AH1 WFT (A), Gütersloh (02.10.2013) Zur Verleihung von Orden und Medaillen an Soldaten des No 1 Regiment (Video des BFBS), die sich in Afghanistan-Einsätzen verdient gemacht haben, brachte dieser Wildcat Brigadier Neal Sexton nach Gütersloh und zwei Tage später wieder zurück auf die Insel.

© Axel Saal ZZ408 Wildcat AH1 WFT (A), Gütersloh (02.10.2013) Nach der Zusammenlegung des 1Regt (ehemals Gütersloh) und 9 Regt (derzeit Dishforth) wird das dann verbliebene 1 Regiment AAC mit vermutlich drei oder vier Squadrons die meisten der Wildcat AH1 einsetzen.

BTF | Übersicht | Unbekannte Einheiten

Kommentar hinterlassen

blog comments powered by Disqus
Retrieved from http://sg-etuo.de/Visiting-Aircraft/AAC-WFT
Page last modified on 23.02.2014, 19:38