From Die Geschichte des Flugplatz Gütersloh

Visiting-Aircraft: Gastflugzeuge der Aeronautica Militare Italiana - 53Stormo

Gastflugzeuge der Aeronautica Militare Italiana - 53Stormo

F-104G Starfighter

© Eagle MM6820/53-03 F-104S 53°Stormo, 21°Gruppo, Gütersloh (26.08.1982) Dort, wo bis 2013 Lynx AH7 des Army Air Corps standen und nur ein Jahr später nach dem Entstehen dieser Aufnahme die Chinook der 18Sqn stehen sollten, sieht man die beiden italienischen F-104S aus Cameri nach der Ankunft. Diese italienische Basis ist heute auch nicht mehr aktiv.

© Wilfried Zetsche MM6820/53-03 F-104S 53°Stormo, 21°Gruppo, Gütersloh (26.08.1982) Zwei italienische F-104S kamen zum Tigermeet, zusammen mit fünf kanadischen und zwei belgischen Starfightern war dies die größte Anzahl F-104, die in den 80er Jahren zur selben Zeit in Gütersloh am Boden waren.

© Wilfried Zetsche MM6820/53-03 F-104S 53°Stormo, 21°Gruppo, Gütersloh (31.08.1982) Letztmalig waren AMI Starfighter im August 1982 auf Gütersloher Boden. Später konnte man sie lediglich bei Durchstarts sehen. Auch die Italiener trugen nach dem Tiger-Meet Zapping-Abzeichen - hier war die 439Sqn der Kanadier der Täter!

© Thomas Westhoff-Düppmann MM6820/53-03 F-104S 53°Stormo, 21°Gruppo Tigermeet, Gütersloh (31.08.1982) Am Lufteinlauf dieser F-104S prangt das Tiger-Wappen der 21°Gruppo. Die beiden Starfighter waren die einzigen Besucher vom Fliegerhorst Cameri, die jemals in Gütersloh zu sehen waren. Die 21°Gruppo flog ab 1996 den Tornado ADV, diesen setzte sie bis 2001 ein. Seit dem 23. März 2006 fliegt sie den AB.212CO und nimmt regelmäßig an Tiger-Meets teil.

© Thomas Westhoff-Düppmann MM6820/53-03 F-104S 53°Stormo, 21°Gruppo Gütersloh (31.08.1982) Hier erkennt man sehr gut einen weiteren Unterschied der F-104S zur F-104G. Neben der üblichen Kielflosse der Version "Gustav" waren bei der modifizierten Version zwei weitere Flossen links und rechts daneben unter dem hinteren Rumpf angebracht.

© Thomas Westhoff-Düppmann MM6820/53-03 und MM6825 53-20 F-104S 53°Stormo, 21°Gruppo Tigermeet, Gütersloh (29.08.1982) Am 28. und 29. August 1982 war die zukünftige Rampe der 18Sqn voller Fighter. Die Italiener stehen hier gegenüber den beiden deutschen Alpha Jet und den Portugiesen.

© Thomas Westhoff-Düppmann MM6825/53-20 F-104S 53°Stormo, 21°Gruppo Tigermeet, Gütersloh (31.08.1982) Zum Abschied legten die beiden letzten italienischen Starfighter auf Gütersloher Boden einen standesgemäßen Abflug hin. Im Gegensatz zu den nur fünf Aufhängepunkten des F-104G kann die Version F-104S an neun Positionen beladen werden – auch mit der AIM-7 Sparrow Luft-Luft-Lenkwaffe für mittlere Reichweiten.

AMI 51Aerobrigata | Übersicht | AMI SVBAA

Kommentar hinterlassen

blog comments powered by Disqus
Retrieved from http://sg-etuo.de/Visiting-Aircraft/AMI-53Stormo
Page last modified on 27.05.2016, 19:50