From Die Geschichte des Flugplatz Gütersloh

Visiting-Aircraft: Gastflugzeuge der Force Aerienne Belge/ BLu – OCS

Gastflugzeuge der Force Aerienne Belge/ BLu – OCS

F-16B

© Pete Webber FB-01 F-16B 10Wing, OCS, Gütersloh (25.11.1987) Hin und wieder verirrten sich auch echte "Buntspechte" nach Gütersloh. Trotz der zahlreichen Besuche von Maschinen der FAB, manchmal bis zu 40 (!) im Monat, waren bunte Belgier aber eher selten. Zwei Puma der 230Sqn treten im Hintergrund gerade ihren Einsatz an.

© Michael Brand FB-01 F-16B OCS, Gütersloh (14.09.1990) Die nach der Seriennummer erste F-16B der belgischen Luftwaffe war über die Jahre sicher einige Male zu Besuch in Gütersloh. Hier landet sie in einem eher grauen Kleid - einige Jahre zuvor war sie sogar noch bunt!

© Michael Brand FB-04 F-16B OCS, Gütersloh (10.02.1989) Bei Ostwindlage im Winter kamen die Belgier besonders gerne nach Gütersloh. Die OCS war auch damals schon die Umschulungseinheit für die Fighting Falcon.

© Michael Brand FB-06 F-16B OCS, Gütersloh (21.04.1989) Lediglich mit einem Travel-Pod bestückt landet wieder eine F-16B der OCS in Gütersloh. Für die Entfernung Beauvechain - Gütersloh waren keine Zusatztanks erforderlich, heute liegt die Squadron in Kleine Brogel. Diese F-16B stürzte am 13. Juli 1989 ab.

Foto torstenn./CC BY-NC-ND 3.0 FB-08 F-16B OCS, Gütersloh (06.01.1989) Die Operational Conversion Squadron in Kleine Brogel war und ist für die Umschulung der Fighting Falcon-Piloten zuständig. Leider wird auch die F-16-Flotte der Belgier immer kleiner.

© Michael Brand FB-08 F-16B OCS, Gütersloh (18.04.1990) Ab Mitte der 80er Jahre war der Anflug im Osten der Basis, auf die Bahn 27, leider nicht mehr so gut zu erreichen wie vorher. Daher konnten die Maschinen nach der Einzäunung des Endanflugbereichs nicht mehr ganz so niedrig wie in den Jahrzehnten zuvor abgelichtet werden. Das Resultat sieht man bei dieser belgischen F-16B. Trotzdem wäre man in Deutschland sicher heute über jeden derartigen Anflug froh, ganz egal auf welcher der wenigen verbliebenen Basen!

© Christian Hölscher FB-12 und FB-04 F-16B OCS, Gütersloh (15.09.1988) In den achtziger Jahren machte die belgische Luftwaffe durch extreme Kürzungen der monatlichen Flugstunden und einen Sparzwang von sich reden. Selten kamen danach zwei Mirage 5 oder F-16 gemeinsam, meistens war eine Magister oder ein Alpha Jet dabei oder ein Trainer. So konnten sich zwei Piloten die Flugstunden teilen! Bei den zwei F-16B der Umschulungseinheit sind die völlig unterschiedlichen Außenlasten interessant.

FAB/BLu 10Wing | Übersicht | FAB/BLu 15Wing

Kommentar hinterlassen

blog comments powered by Disqus
Retrieved from http://sg-etuo.de/Visiting-Aircraft/FAB-BLu-OCS
Page last modified on 06.05.2016, 19:36