From Die Geschichte des Flugplatz Gütersloh

Visiting-Aircraft: LTG 61 - German Air Force

Luftwaffe - Lufttransportgeschwader 61

Gastflugzeuge der Luftwaffe, Lufttransportgeschwader 61 (LTG 61)

AG 52 | Übersicht | LTG 62

C-47D Skytrain

© Barry Flahey GA-105 C-47D LTG 61, Gütersloh (1958) Neben einem Sycamore Mk52 der FFS "S" steht diese schicke Dakota des Lufttransportgeschwaders 61 aus Neubiberg auf der Rampe. Das LTG 61 war das einzige der drei Lufttransportgeschwader, welches die C-47 flog. Lediglich die 1./LTG 61 setzte das Muster ein, es wurden ab dem Frühjahr 1957 18 Dakota verwendet, die bereits ab November 1963 an die andere fliegende Verbände abgegeben wurden.

C-160D Transall

Foto torstenn./CC BY-NC-ND 3.0 50+47 C-160D LTG 61, Gütersloh (03.08.1989) Aus Landsberg kam das LTG 61 für verschiedene Versorgungsflüge nach Gütersloh. Es gehörte das Aufnehmen von Fallschirmspringern dazu, um diese über der Senne "abzuladen", das Einfliegen von Ersatzteilen und Technikern für gestrandete Maschinen sowie sie Teilnahme an größeren Manövern im kalten Krieg.

© Markus Jakobsmeier 50+51 C-160D LTG 61, Gütersloh (08.08.1983) Eine Transall aus Landsberg steht bei Ostwind am Startpunkt. Alle drei "Trall"-Geschwader waren regelmäßig in EDUO zu Besuch. In den nächsten Jahren werden sowohl das LTG 61 wie auch das LTG 63 aufgelöst.

© Marcus Herbote 51+10 C-160D LTG 61, Gütersloh (17.09.1987) Auch in den siebziger Jahren hat es, wie später in den Jahren 1992 bis 94 oder 2003 bis 2006, schon bereits eine Flugplatz-Schließungswelle gegeben. So erwischte es damals die Fliegerhorste Leipheim, Uetersen und Neubiberg, wo das LTG 61 zum 30.06.1971 mit der Noratlas den Flugbetrieb einstellte. Die erste Trall des Geschwaders war im Juni 1970 die 50+50, die aber direkt an die neu aufgestellte 1./LTG 61 in Penzing ging.

AG 52 | Übersicht | LTG 62

Kommentar hinterlassen

blog comments powered by Disqus
Retrieved from http://sg-etuo.de/Visiting-Aircraft/GAF-LTG-61
Page last modified on 03.05.2016, 21:12