From Die Geschichte des Flugplatz Gütersloh

Visiting-Aircraft: GpLV - Royal Netherlands Air Force

Koninklijke Luchtmacht - GpLV

Gastflugzeuge der Koninklijke Luchtmacht, Groep Lichte Vliegtuigen (GpLV)

SAR Flt | Übersicht | Unbekannte Einheiten

OH-23B Raven

© Barry Flahey 8A-211 OH-23B GpLv/298Sqn, Gütersloh (1958) Der erste Hubschrauber der Groep Lichte Vliegtuigen (GpLV) wurde am 8. Juni 1955 ausgeliefert. Die insgesamt 35 OH-23B Raven flogen bei der 298 und 300Sqn und wurden von KLu-Personal geflogen, waren aber für die Army im Einsatz. Ab 1959 bekamen die Maschinen die Nummern O-1 bis O-35 zugewiesen und bereits am 11.08.1965 wurde das Muster schon wieder aus dem Dienst genommen. Ersetzt wurde der nur 130 km/h schnelle Hiller OH-23B durch die Alouette III.

Bo-105CB

© Thomas Westhoff-Düppmann B-40 Bo-105CB GpLV, Gütersloh (20.06.1984) Oftmals kamen die niederländischen Bo-105 und Alouette III quer zur Bahn zur Landung herein. Selten waren die Anflüge der häufig besuchenden Hubschrauber direkt durch die Einflugschneise - wie hier!

© Marcus Herbote B-43 Bo-105CB GpLv und A-208 Alouette III GpLv, Gütersloh (Juni 1989) Im Sommer 1989 flogen niederländische Hubschrauber aus dem Shelter-Bereich der 4Sqn ihre Einsätze. Die Harrier der Staffel waren im Feld und sogar die 1PRU operierte mit ihren Canberra PR9 aus diesem Bereich heraus. Es ist nicht bekannt ob die Einsätze der Niederländer damit im Zusammenhang standen.

© Jeff Bell B-75 Bo-105CB GpLv, Gütersloh (1980) Mit geöffnetem Tankstutzen steht dieser Bo-105 auf dem Helikopter-Vorfeld. Zum Zeitpunkt dieser Aufnahme waren die niederländischen "Boelkow" gerade einmal vier Jahre im Dienst. Die Mehrzweckhubschrauber erhielten später einen Mehrtonanstrich, eine kleinere Kokarde und Registrierung sowie die Aufschrift "Koninklijke Luchtmacht". Der Hubschrauber wurde als Ergänzung zur Alouette III von der 298 und 299 Sqn in Deelen und der 300Sqn in Soesterberg geflogen.

Alouette III

© Pete Webber A-208 Alouette III GpLv, Gütersloh (13.01.1988) Niederländische Alouette und Bo-105 kamen auf ihren Verbindungsflügen zu den Hawk-Raketenstellungen in Velmerstot, Aerzen-Laatzen, Lügde-Elbrinxen und Rinteln-Goldbeck sowie zum Standort der 3GGW in Blomberg häufig zum Tanken nach Gütersloh.

© Alex Waning A-350 Alouette III GpLv, Gütersloh (04.07.1975) Kurz nach der Ankunft in Gütersloh machte Alex Waning von seiner eigenen Maschine diese Aufnahme. Die A-350 flog später auch für die "Grasshoppers". Der Fotograf hatte mit den anderen Besatzungsmitgliedern nur wenig freie Zeit, da es aufgrund der hohen Besucherzahlen sehr viele Besucher gab. Und doch blieb das Wochenende in guter Erinnerung, Alex traf bei einem der Disco-Besuche in Gütersloh seine spätere Ehefrau!

© Pete Webber A-350 Alouette III GpLv, Gütersloh (20.10.1987) Auch die Hubschrauber der "Grasshoppers" ließen sich während normaler Verbindungsflüge von Zeit zu Zeit mal in EDUO nieder. Die Hubschrauber kamen dann aber einzeln zu Besuch und nicht im Verband!

© Jeff Bell A-391 Alouette III GpLv, Gütersloh (1980) An der Rumpfseite trägt diese Alouette III das Abzeichen der THG KLu (Tactische Helikopter Groep Koninklijke Luchtmacht). Die regulären Nutzer dieses Hubschraubers in den 80er Jahren waren die 298 und 299Sqn in Deelen sowie die 300Sqn in Soesterberg. Die Grasshoppers trugen das Wappen ebenfalls zeitweise.

© Marcus Herbote A-529 Alouette III GpLv, Gütersloh (29.08.1986) Die niederländischen Alouette III flogen in den 80er Jahren bei drei Staffeln, dies waren die 298 und 299Sqn in Deelen sowie die 300Sqn in Soesterberg. Die A-529 war hier Gast des Families Day bei der 230Sqn, zusammen mit dem Bo-105CB B-69.

© Wilfried Zetsche A-536 Alouette III GpLv, Gütersloh (30.07.1992) Im weißen UNO-Kleid steht diese Alouette III der KLu auf der großen Gütersloher Platte. Heute fliegen lediglich noch vier Maschinen dieses Musters - allerdings im blauen Anstrich.

SAR Flt | Übersicht | Unbekannte Einheiten

Kommentar hinterlassen

blog comments powered by Disqus
Retrieved from http://sg-etuo.de/Visiting-Aircraft/KLu-GpLV
Page last modified on 23.05.2016, 22:17