From Die Geschichte des Flugplatz Gütersloh

Visiting-Aircraft: TCA - Royal Netherlands Air Force

Koninklijke Luchtmacht - TCA

Gastflugzeuge der Koninklijke Luchtmacht, Transitie en Conversie Afdeling (TCA)

CAV | Übersicht | TGp

TF-104G

© Heribert Mennen D-5816 TF-104G TCA, Gütersloh (28.06.1972) Aus dieser Position waren Aufnahmen selten. Man fotografierte von einer Stelle in der Nähe des bekannten Airfield Houses von außerhalb des Zaunes. Bei vorhandener Sonne ging das wegen des Rückenlichts eigentlich nur morgens. Die Transitie Conversie Afdeling (TCA) der Luchtmacht in Leeuwarden flog von 1964 bis 1978 den Starfighter. Links im Hintergrund steht eine der ehemaligen Hunter FR10 der 4Sqn, abgestellt in der östlichen Dispersal Area.

F-16A

© Michael Brand J-239 F-16A TCA, Gütersloh (Juni 1986) Die TCA operierte von Leeuwarden aus in der Trainings- und Umschulungsrolle - so, wie es der Name TCA auch sagt. Besonders die einsitzigen F-16A gehörten in Gütersloh zu den sehr seltenen Gästen. Diese Maschine trägt hier noch das Wappen der TCA obwohl die Einheit schon im März 1986 aufgelöst worden war. Sie war im Juni 1986 Teil des DACT-Verbands der 322Sqn.

F-16B

© Mario Nowak J-259 F-16B TCA, Gütersloh (25.07.1985) Die Transitie Conversie Afdeling (Training and Conversion Unit A), kurz TCA, war mit ihren F-16 in Leeuwarden stationiert. Bis 1978 flog die Einheit auch den Starfighter. Hier fliegt der Pilot seine F-16B alleine ohne den sonst üblichen zweiten Mann.

© Michael Brand J-269 F-16B TCA, Gütersloh (20.12.1984) Die TCA flog lediglich von 1979 bis März 1986 die F-16, dann löste man die Einheit auf. Mit vier F-16A und drei F-16B schulte man im Jahr bis zu 36 Piloten um, danach übernahm die 323Sqn die Aufgabe. Das Abzeichen bestand aus einem grauen Hai, der seine Zähne zeigte, auf einem blauen Kreis.

CAV | Übersicht | TGp

Kommentar hinterlassen

blog comments powered by Disqus
Retrieved from http://sg-etuo.de/Visiting-Aircraft/KLu-TCA
Page last modified on 03.08.2016, 12:27