From Die Geschichte des Flugplatz Gütersloh

Visiting-Aircraft: 33 Sqn - Royal Australian Air Force

Royal Australian Air Force - No 33 Squadron

Gastflugzeuge der Royal Australian Air Force, 33 Squadron (33Sqn)

Übersicht | Butterworth Stn Flt

© Meinolf Krassort A20-623 Boeing 707-338C 33Sqn, Gütersloh (10.11.1989) Große Passagier- und Transportflugzeuge sind auf den Flughäfen und Flugplatzen, die sie üblicherweise besuchen, meistens schwer und selten frei von Geräten, Fahrzeugen und anderen Störfaktoren zu fotografieren. Auf kleinen und ganz kleinen Basen ist das schon eher möglich. Wenn dann auch noch das Wetter mitspielt und trotz des meistens als grau geltenden November solche Aufnahmen entstehen, dann war viel Glück im Spiel. Aus dem australischen Richmond stammt dieser "Land Down Under"-Airliner.

© Wilfried Zetsche A20-623 Boeing 707-338C 33Sqn, Gütersloh (10.11.1989) Einmal im Jahr fanden sogar die Australier den Weg nach Gütersloh. Meistens hing dies mit Konzerten der Commonwealth-Militärmusikkapellen zusammen, die häufig Anfang Dezember in Münster oder im Ruhrgebiet stattfanden. Danach flog die Maschine meistens weiter auf die britische Insel. Die A20-623 war erneut vom 05. bis 08.12.1990 auf der Basis, im Dezember 1988 war die A20-627 in Gütersloh, im November 1991 die A20-621 und bereits im August 1985 zweimal die A20-629.

© Günter Grondstein A20-623 Boeing 707-338C 33Sqn, Gütersloh (10.11.1989) Ein- oder zweimal blieb der Besuch der australischen Boeing 707 aus RAAF Richmond wegen schlechten Wetters fast unbemerkt. Dieser Tag im November 1989 gehörte aber nicht dazu. Die 33Sqn flog insgesamt sechs 707 in der Langstreckentransport- und Betankungsrolle.

© Marcus Herbote A20-623 Boeing 707-338C 33Sqn, Gütersloh (10.11.1989) Zu den Maschinen, die den weitesten Weg nach Gütersloh hatten, gehörte unter anderem diese Boeing 707 der Royal Australian Air Force. Sie startet hier zu ihrem Rückflug nach Richmond. Einen weiteren Weg hatten nur die C-130H NZ7001 sowie die Boeing 727-22C NZ7271 der RNZAF. Letztere besuchte die Basis Anfang Dezember 1986 bei leider extrem schlechten Wetter.

© Marcus Herbote A20-629 Boeing 707-338C 33Sqn, Gütersloh (08.08.1985) An dem Nachmittag des 8. August 1985 hatten die Spotter nach der Identifizierung als Boeing 707 sicher mit vielem gerechnet: Mit einer Maschine der deutschen Flugbereitschaft, mit einer kanadischen CC-137 oder gar mit einer USAF KC-135. Das die Maschine aber aus RAAF Richmond, Australien, angereist war, konnte niemand erwarten. Das Flugzeug blieb lediglich für eine Stunde am Boden. Vier Tage später war die Boeing nochmals auf der Basis zu Besuch.

Übersicht | Butterworth Stn Flt

Kommentar hinterlassen

blog comments powered by Disqus
Retrieved from http://sg-etuo.de/Visiting-Aircraft/RAAF-33-Sqn
Page last modified on 30.04.2016, 12:04