From Die Geschichte des Flugplatz Gütersloh

Visiting-Aircraft: A&AEE - Royal Air Force

Royal Air Force - A&AEE

Gastflugzeuge der Royal Air Force, A&AEE (A&AEE)

EWAU | Übersicht | RAE

Britannia 312F

© Alan Thompson XX367 Britannia 312F A&AEE, Gütersloh (1973) Neben den Bristol Britannia C1 und C2 der 99 und 511Sqn gab es auch eine weitere Maschine dieses Typs in britischen Diensten. Diese ehemals der BOAC gehörende Britannia war bis in die achtziger Jahre im Einsatz beim Aeroplane & Armament Experimental Etablishment in Boscombe Down und hörte auf den Namen "Team Spirit".

© Günter Grondstein XX367 Britannia 312F A&AEE Gütersloh (Dezember 1977) Wie allgemein üblich bei den britischen Streitkräften bekam diese Britannia als ehemalige zivile Maschine nicht die militärische Bezeichnung C1 oder C2. Bis 1980 war das Flugzeug selten aber regelmäßig auf der Basis zu sehen. Auch Anfang September 1977 war die XX367 in Gütersloh zu Besuch.

© Jeff Bell XX367 Britannia 312F A&AEE, Gütersloh (Juli 1980) Diese Britannia war nach ihrem Erstflug am 9. April 1958 in den Händen der BOAC unterwegs. Ab März 1964 flog sie für "British Eagle International Airways", als umgebauter Frachter war das Flugzeug dann für eine spanische Charter-Linie im Dienst. Erst am 03.05.1972 kam das Flugzeug zur A&AEE und diente in zehn Jahren bis Ende 1983 für allgemeine Transporteinsätze. Erst 1991 wurde die Britannia als letzte flugfähige Maschine des Musters auf der Welt in Zaire aus dem Dienst gezogen. Hier ist die XX367 bei ihrem letzten Besuch in EDUO zu sehen, als letzte Britannia für alle Zeiten!

Comet 4C

© Wilfried Zetsche XS235 Comet 4C A&AEE, Gütersloh (Dezember 1980) “Canopus” in Germany! Gern gesehener Gast auf der Gütersloher Flightline war die Comet 4C XS235 des Aeroplane and Armament Experimental Establishment, Name „Canopus“. Diese Aufnahme zeigt die makellose Maschine bei einem Besuch im Dezember 1980. Diese Comet diente überwiegend als Transportflugzeug im Gegensatz zur Comet 4 XV814 der RAE Farnborough, die als Testflugzeug und fliegendes Labor im Einsatz war. Letztere war auch von Zeit zu Zeit in Gütersloh zu sehen.

© Thomas Westhoff-Düppmann XS235 Comet 4C A&AEE, Gütersloh (Januar 1981) "Canopus" rollt hier mit voll ausgefahrenen Landeklappen von der Landebahn. Der Erstflug dieser Comet war am 26.09.1963, heute steht die Maschine in Bruntingthorpe.

Jaguar GR1A

Foto torstenn./CC BY-NC-ND 3.0 XX979 Jaguar GR1A A&AEE, Gütersloh (15.05.1991) Landungen mit vorhergehender Platzrunde waren für Gastmaschinen ab ca. 1989 sehr selten - aus Lärmschutzgründen und Rücksichtnahme vor der Bevölkerung war das Gastmaschinen für gewöhnlich vorenthalten. Ausnahmen gab es immer wieder, so landete dieser Jaguar aus Boscombe Down mit einer Platzrunde, aber leider ohne das übliche Rasberry Riple Scheme der Einheit! Der Jaguar war ebenfalls am 4. September 1991 zu Besuch.

Foto torstenn./CC BY-NC-ND 3.0 XX979 Jaguar GR1A A&AEE Gütersloh (15.05.1991) Die A&AEE in Boscombe Down war hauptsächlich mit der Einführung und Abnahme von neuen Luftfahrzeugmustern betraut. Dafür standen ihr auch verschiedene Flugzeuge und Hubschrauber für allgemeine Zwecke und Begleitflüge zur Verfügung, wie dieser Jaguar.

Navajo Chieftain

© Pete Webber ZF622 PA.31-350 A&AEE, Gütersloh (21.11.1988) Noch völlig ohne den späteren Raspberry Ripple Anstrich steht diese PA.31-350 Navajo Chieftain vor Hangar 5. Die Navajo wurde im Jahr 1980 gebaut, trägt hier noch Teile ihres zivilen Anstrichs und sollte bei der A&AEE eine Devon ersetzten. Man erkennt im Hintergrund die letzten Überreste eines größeren Schneefalls.

EWAU | Übersicht | RAE

Kommentar hinterlassen

blog comments powered by Disqus
Retrieved from http://sg-etuo.de/Visiting-Aircraft/RAF-AAEE
Page last modified on 11.10.2015, 16:09