From Die Geschichte des Flugplatz Gütersloh

Visiting-Aircraft: 230 Sqn - Royal Air Force

Royal Air Force - No 230 Squadron

Gastflugzeuge der Royal Air Force, No 230 Squadron (230 Sqn)

216 Sqn | Übersicht | 266 Sqn

Puma HC1

© Andreas Brinkmann XW216 Puma HC1 230Sqn, Gütersloh (14.07.2009) Der Schriftzug "Royal Air Force" kennzeichnet die "neue" RAF des neuen Jahrtausends und wird nun nicht mehr nur von den Transportern wie Hercules, Tristar und Voyager getragen, sondern unter anderem auch von Hubschraubern. Interessant ist jedoch die zweifache Anbringung der Seriennummer, einmal direkt neben der Tür! Am Ausleger sieht man die Nummer mit einem Leerschritt.

© Hagen Franke XW216 und ZJ954 Puma HC1 230Sqn, Gütersloh (14.07.2009) Nach über 17 Jahren Abwesenheit waren die "Tigers" wieder in Gütersloh zu sehen! Seit dem 30.04.1992 lag die Staffel in Belfast/Aldergrove, verlegte aber später nach Benson.

© Hagen Franke XW216 Puma HC1 230Sqn, Gütersloh (14.07.2009) Nach dem Start gegen 13.55 Uhr gingen beiden Hubschrauber in eine Platzrunde und nahmen direkten Kurs auf die Senne. Die Maschinen kehrten gegen 17.30 Uhr wieder nach Gütersloh zurück.

© Andreas Brinkmann ZJ954 Puma HC1 230Sqn, Gütersloh (14.07.2009) Die 230Sqn kam mit zwei ihrer Puma im Sommer 2009 nach Gütersloh, die beiden Hubschrauber flogen vom 13. bis 16.07.2009 mehrere Einsätze. Fast zehn Jahre, von 1980 bis 1992, gehörte die Staffel zum täglichen Bild über Ostwestfalen und Norddeutschland.

© Hagen Franke ZJ954 Puma HC1 230Sqn, Gütersloh (14.07.2009) Die ZJ954 ist eine der "neuen" RAF Puma, die ehemals im Dienst der südafrikanischen Luftwaffe waren. Die Maschine hatte dort früher die Nummer "144" und ging erst am 03.05.2006 an die RAF. Beide Maschinen gehörten nie zum Bestand der 230Sqn, als diese noch in Gütersloh lag.

216 Sqn | Übersicht | 266 Sqn

Kommentar hinterlassen

blog comments powered by Disqus
Retrieved from http://sg-etuo.de/Visiting-Aircraft/RAF-No230-Sqn
Page last modified on 25.02.2014, 08:34