From Die Geschichte des Flugplatz Gütersloh

Visiting-Aircraft: 237 OCU - Royal Air Force

Royal Air Force - No 237 OCU

Gastflugzeuge der Royal Air Force, No 237 Operational Conversion Unit (237 OCU)

233 OCU | Übersicht | 240 OCU

Hunter T7A

© Willy Metze WV318 Hunter T7A 237OCU, Gütersloh (30.08.1974) Die 237OCU wurde am 1. März 1971 in RAF Honington als Buccaneer OCU der Royal Air Force aufgestellt, die den Jagdbomber dann später von der Royal Navy übernahm. Erst am 19. Oktober 1984 verlegte sie nach Lossiemouth, wo sie bis zur Auflösung am 1. Oktober 1991 blieb. Besuche von der Einheit waren in Gütersloh sehr selten, diese als Hunter F4 gebaute Maschine ging wenig später an die Laarbruch Station Flight und war dann unzählige Male zu Besuch. Am Bug sieht man das kleine Wappen der OCU.

Hunter T8B

© Wieland Stolze XF995 Hunter T8B 237OCU, Gütersloh (August 1977) Hier noch mit dem Abzeichen der gekreuzten Krummsäbel der 237OCU in RAF Honington im Gütersloher Westwind-Anflug, war die Maschine auch sehr kurz als Leihgabe bei der Laarbruch Station Flight im Einsatz. Sie war eine von drei T8B, die für die Royal Navy mit teilweiser TACAN-Ausrüstung flogen.

233 OCU | Übersicht | 240 OCU

Kommentar hinterlassen

blog comments powered by Disqus
Retrieved from http://sg-etuo.de/Visiting-Aircraft/RAF-No237-OCU
Page last modified on 22.02.2014, 17:56