From Die Geschichte des Flugplatz Gütersloh

Visiting-Aircraft: 58 Sqn - Royal Air Force

Royal Air Force - No 58 Squadron

Gastflugzeuge der Royal Air Force, No 58 Squadron (58 Sqn)

57 Sqn | Übersicht | 60 Sqn

Canberra PR7 der RAF 58Sqn

WJ821 Canberra PR7 58Sqn

© Willy Metze WJ821 Canberra PR7 58Sqn, Gütersloh (22.08.1969) “Alis nocturnis” („On the wings of the night“) war das Motto der 58Sqn in RAF Wyton und damit erklärt sich auch die Eule auf dem Staffelwappen. Der Nachtvogel war in den fast 16 Jahren mit der PR7 in den verschiedensten Varianten am Leitwerk zu sehen - mal rot in weißem Kreis (wie hier), mal weiß in weißem Kreis, ein anderes Mal ganz ohne Kreis und lediglich stilisiert. Die 58Sqn flog von Dezember 1954 bis September 1970 die Canberra PR7 in der Aufklärungsrolle und fertigte u.a. umfangreiches Fotomaterial für die Landkarten von Trinidad und British Guyana an.

Hunter FGA9 der RAF 58Sqn

XF519/90 Hunter FGA9 58Sqn

© Willy Metze XF519/90 Hunter FGA9 58Sqn, Gütersloh (05.07.1976) 15 Jahre war die 58Sqn von Wyton aus mit der Canberra PR7 und kurzzeitig auch PR9 im Einsatz. Ab 1. August 1973 bis 4. Juni 1976 flog die Einheit dann in der Trainingsrolle für angehende Jaguar-Piloten von RAF Wittering aus. Nach der folgenden Auflösung war die Staffel nie wieder aktiv.

57 Sqn | Übersicht | 60 Sqn

Kommentar hinterlassen

blog comments powered by Disqus
Retrieved from http://sg-etuo.de/Visiting-Aircraft/RAF-No58-Sqn
Page last modified on 19.09.2014, 18:07