From Die Geschichte des Flugplatz Gütersloh

Visiting-Aircraft: 80 Sqn - Royal Air Force

Royal Air Force - No 80 Squadron

Gastflugzeuge der Royal Air Force, No 80 Squadron (80 Sqn)

74 Sqn | Übersicht | 85 Sqn

Canberra PR7 der RAF 80Sqn

WT527/27 Canberra PR7 80Sqn

© Willy Metze WT527/27 Canberra PR7 80Sqn, Gütersloh (ca. 1964) Eine seltene Aufnahme einer Canberra der No 80 Squadron. Die Staffel lag zunächst in Laarbruch, verlegte dann im Juli 1957 nach Brüggen, wo sie bis zur Auflösung am 30. September 1969 lag. Die Staffel hat es seitdem nie wieder gegeben, Ende der 60er Jahre ereilte viele RAF-Einheiten die Auflösung. Man beachte die beiden Öllampen wie in "Aladins Wunderlampe" rechts vor der Maschine!

© Axel Saal WH779/79 Canberra PR7 80Sqn, Gütersloh (ca. 1968) Die Canberra der 80Sqn trugen an der Nase die beiden letzten Ziffern der Seriennummer - als Staffelcode. Nach ihrer Zeit bei der Squadron flog die WH779 noch bei der 31Sqn, 13Sqn und 100Sqn. Die 80Sqn wurde 1969 aufgelöst, die Hauptgründe dafür lagen in der hohen Verwundbarkeit der relativ langsamen und wenig wendigen Canberra sowie der höheren Anfälligkeit gegenüber den modernen SAM's und den schnellen Warschauer-Pakt-Abfangjägern.

74 Sqn | Übersicht | 85 Sqn

Kommentar hinterlassen

blog comments powered by Disqus
Retrieved from http://sg-etuo.de/Visiting-Aircraft/RAF-No80-Sqn
Page last modified on 16.08.2016, 23:13