From Die Geschichte des Flugplatz Gütersloh

Visiting-Aircraft: FRADU - Royal Navy

Royal Navy - FRADU

Gastflugzeuge der Royal Navy, Fleet Requirements and Air Direction Unit (FRADU)

899 Sqn | Übersicht | Yeovilton Stn Flt

Hunter T8C

© Thomas Westhoff-Düppmann WT702 VL/874 Hunter T8C FRADU und XZ146/Y Harrier T4 4Sqn, Gütersloh (14.07.1982) Derartige Begegnungen von einem oder mehreren Maschinen gab es bei dem starken Flugverkehr in Gütersloh immer wieder. Der "Yankee" der 4Sqn trifft hier auf die damals älteste flugfähige Hunter der Welt - in ihrem ersten Leben flog sie schon als Hunter F4 bei den Staffeln der RAF Germany!

© Thomas Westhoff-Düppmann WT702 VL/874 Hunter T8C FRADU, Gütersloh (14.07.1982) Hin und wieder fand sogar eine Hunter der „Fleet Requirements and Air Direction Unit“ (kurz FRADU) von der RNAS Yeovilton den Weg nach Ostwestfalen. Hier sieht man sie nach ihrem Nightstop kurz vor dem Start mit einem Harrier GR3 im Hintergrund. Am 10.03.1955 als Hunter F4 ausgeliefert, passierte der Hunter das gleiche Schicksal vieler anderer Gütersloh-Besucher, sie stürzte kurze Zeit später, am 16.12.1982, ab. Zum Zeitpunkt der Aufnahme hatte das Flugzeug einen wirklich einzigartigen inoffiziellen Titel: Sie war die älteste fliegende Hawker Hunter auf der Welt!

899 Sqn | Übersicht | Yeovilton Stn Flt

Kommentar hinterlassen

blog comments powered by Disqus
Retrieved from http://sg-etuo.de/Visiting-Aircraft/RN-FRADU
Page last modified on 23.02.2014, 17:45