Seite 1 von 1

Straßennamen auf dem Flugplatzareal

BeitragVerfasst: Do 24. Nov 2016, 23:15
von redfivegt
Hallo nach OWL,

Nachdem ich hier im (alten) Forum vor einigen Jahren die Idee eines Museums gepostet habe - ich finde es Klasse was ihr da oben in OWL aufzieht - fiel mir anlässlich der jüngsten Presseberichte, dass die britische Ära nun unwiederbringlich vorbei ist, ein anderes Thema ein, welches man hier debattieren könnte.

Welche neuen Straßennamen passen zum zukünftigen Gewerbegebiet Flugplatz?

Ich poste dann gleich auch mal meine Meinung dazu und denke die Namen sollten eine Verbindung zum Flugplatz bzw. zur Militärluftfahrt haben. Folgendes könnte ich mir vorstellen:
- Platz der Royal Air Force: Das grüne Viereck direkt am Main Gate (Eine entsprechende Erinnerung an die British Army böte sich vielleicht in einigen Jahren in den Mansergh Barracks an.)
- eine Schnauferstraße (aus naheliegenden Gründen)
- eine Möldersstraße (der gebürtige Westfale Mölders hat die Luftkampftaktik seinerzeit maßgeblich weiterentwickelt und Teile seiner Familie lebte jahrzehntelang in Gütersloh. Ich denke hier an seine Schwester, die ihren Lebensabend im Hermann-Geibel-Haus an der Berliner Str. verbrachte.)
- Straßen, die nach deutschen und britischen Flugzeugkonstrukteuren benannt sind, deren Entwicklungen in Gütersloh stationiert waren, wie z.B. Junkers, Heinkel, Westland, deHavilland oder Hawker.

Gruß in die alte Heimat aus Toulouse, wo heute beim Erstflug der A350-1000 ein ehemaliger RAF Harrier-Pilot im Cockpit saß.